[email protected]   |    +27 21 852 6911

Katavi Nationalpark

Größe

4471 km²

Gegründet

1974 (Nationalpark)

Beste Reisezeit

Juni bis Oktober

Eine abgelegene Fly-in Destination

Der Reiz des Katavi Nationalparks liegt in seiner Abgeschiedenheit. Nicht an Besucher gewöhnt, sind die Tiere hier wild und sehr vorsichtig. Die Tierdichte ist außergewöhnlich hoch. Katavi ist Tansanias drittgrößter Park und grenzt an mehrere große Wildreservate. Während der Trockenzeit lockt der Fluss so eine Vielzahl von Tieren aus den umliegenden 1,2 Millionen geschützter Fläche an. Auf einer Katavi Safari kannst du deshalb riesige Herden von Büffeln, Elefanten und Flusspferden sowie zahlreiche Raubtiere erleben. Da der Park eigentlich nur per Flugzeug erreichbar ist, reisen hier nur wenige Besucher hin. Ein besonderes Erlebnis in unserer hektischen Welt erwartet dich hier – das ursprüngliche Afrika. Erlebe es, bevor es sich verändert.

Katavi Nationalpark

Ein unberührtes Tierparadies

Katavi Nationalpark ist der drittgrößter Nationalpark Tansanias. Trotzdem ist er bei weitem einer der am wenigsten besuchten Parks des Landes. Im entfernten südwestlichen Teil von Tansania gelegen, ist der Park am einfachsten per Kleinflugzeug zu erreichen. Eine Anreise per Fahrzeug ist zwar möglich, allerdings nur in Verbindung mit langen und strapaziösen Fahrstrecken.

Der Park wird durchzogen von dem Katuma Fluss, der während der Regenmonate im April und Mai größere Teile des Parks in Sumpfgebiete verwandelt. Dazu zählen auch der Chada und Katavi See, die sich aus dem Katuma Fluss speisen und in der Regenzeit eine immense Anzahl von Wasservögeln anziehen. Der Großteil des Parks wird durch dichten Miombo- Trockenwald bedeckt, der durch Grassavannen, Flußläufe und Sümpfe unterbrochen wird.

Highlights

Für all die Glücklichen, die den Katavi Nationalpark besuchen, ist die Trockenzeit zwischen Juni und Oktober die beste Reisezeit.

In der Trockenzeit verwandelt sich der Katumafluss zu einem dünnen Rinnsal und eine Vielzahl von Tieren drängen sich an dieser letzten und einzigen Wasserquelle.

Dies ist die Zeit, in der auch die Seen, Schwemmebenen und Sümpfe fast vollständig austrocknen und sich tausende Flusspferde in den wenigen verbleibenden Wassertümpeln heftige Revierkämpfe um das letzte Nass liefern. Große Krokodile können ebenfalls gesichtet werden, während sie sich an den Flussufern, Sandbänken und in Schlammlöchern sonnen.

Innerhalb der Katisunga Ebenen im Herzen des Parks halten sich gewöhnlich eine große Anzahl von Wildtieren auf. Es ist einer der wenigen Orte, an denen du sowohl Pferde- als auch Rappenantilopen gleichzeitig beobachten kannst. Andere Tiere, die hier entdeckt werden können, sind Zebras, Kuhantilopen, Elenantilopen, Giraffen und Defassa-Wasserböcke.

Bekannt ist der Katavi Nationalpark aber vor allem für seine riesigen Büffelherden, die leicht bis zu 1000 Tiere umfassen können. Mit geschätzten 3000 Elefanten beheimatet der Park zudem eine große Elefantenpopulation.

Regelmäßig sind Geparden, Hyänen, Schakale und Servale zu sehen, und die ansässigen Löwenrudel sind immer auf der Suche nach ihrer nächsten Mahlzeit. Auch der majestätische Leopard findet hier seinen Lebensraum.

Mit über 400 Vogelarten ist der Katavi Nationalpark ein wahres Paradies für Vogelinteressierte. Große Scharen von Störchen, wie Sattelstorch, Mohrenklaffschnabel und Afrikanischer Löffler, sind ebenso häufig zu sehen wie Schreiseeadler, Gaukler, Gabelracke, Haubenbartvogel und Graubrust-Paradiesschnäpper, um nur einige Arten der unendlich langen Vogelliste des Katavis zu nennen.

Katavi Nationalpark
Flusspferd

Hippo Pools & Krokodil-Höhlen

In der Trockenzeit, wenn die Sümpfe, Flüsse und Seen nach und nach austrocknen, erlebst du ein unglaubliches Spektakel. Unmengen von Flusspferden und Krokodilen kommen zum Toben in schlammige „Hippo Pools“ und Krokodil-Höhlen.

Outdoor-Fans

Wenige Besucher, viele Tiere

Als abgelegenes, nur mit dem Flugzeug erreichbares Safari-Ziel zieht es nur weniger Besucher in den Katavi Nationalpark, obwohl er exzellente Tierbeobachtungen bietet. In diesem Park kannst du eine seltene und exklusive Safari-Erfahrung erleben.

Löwe

200 Löwen leben im Park

Die Löwenpopulation in ganz Afrika hat um 43% abgenommen und die majestätischen Tiere sind bereits in 15 afrikanischen Ländern ausgestorben. Seit 1996 gelten sie als gefährdet. Zum Glück beherbergt der Katavi Nationalpark eine gesunde Population von 200 Löwen.

Pirschfahrt mit Foxes Safari im Katavi Nationalpark

Katavi erreicht man per Flugzeug. Du kannst dann im offenen Safarifahrzeug auf Pirschfahrt gehen. Camps wie das Foxes Safari Camp haben ausgezeichnete Guides.

Giraffe im Chada Katavi Camp

Camps wie das Chada Safari Camp sind nicht umzäunt - ein authentisches Safarierlebnis erwartet dich!

Elefantenherde Mbali Mbali Camp

Im Mbali Mbali Camp kannst du eine Sofa-Safari erleben.

Foxes Katavi Wildlife Camp bei Nacht

Lagerfeuerstimmung im Foyes Katavi Wildlife Camp.

Wann sich ein Besuch lohnt

Beste Reisezeit für den Katavi Nationalpark

Die beste Reisezeit für den Katavi Nationalpark ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober. In diesem Zeitraum kannst du Wildtiere dabei beobachten, wie sie sich entlang des Katuma Flusses versammeln. Die Gegend beherbergt eine Vielzahl von Flusspferden, Krokodilen, Büffeln, Elefanten und Antilopen, was gleichzeitig auch aufregende Begegnungen mit Raubtieren verspricht.

Trockenzeit

Trockenzeit

Juni bis Oktober, sowie Dezember und Februar

Ideal für beeindruckende Tiererlebnisse im Park.

Regenzeit

Grüne Jahreszeit

November, April und Mai

Tierbeobachtungen sind schwierig, da sich die Tiere vom Fluss entfernen.

Warum es sich lohnt

Ein nostalgisches Safari-Erlebnis

Katavi ist ein versteckter Geheimtipp in einer manchmal sehr geschäftigen Safariwelt. Selbst wenn du während der Hochsaison hierher kommst, wirst du kaum anderen Besuchern begegnen. Und das liegt nicht daran, dass die Tierwelt hier weniger spannend oder vielfältig wäre – der einzige Grund ist die Abgeschiedenheit, wodurch eine Reise in den Katavi teurer wird. Wenn du aber nach einem ganz privaten Safarierlebnis suchst, bei dem du völlig in eine von Afrikas verbleibenden Wildnis-Regionen eintauchst, dann wirst du hier mehr für dein Geld bekommen als du dir jemals vorstellen kannst. Du wirst vielleicht nur einmal in deinem Leben nach Katavi reisen – nutze die Chance!

Savanne beim Chada Katavi Camp
Sonnenuntergang im Katavi Nationalpark
Wir haben Tanzania-Experience im Internet gefunden. Und auch wenn sie nicht die günstigsten Anbieter sind, bekommt man hier ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir haben eine maßgeschneiderte Tour gemacht, die ein großer Erfolg war. Alles lief reibungslos, es gab keine einzige Verspätung. Vorbereitung und Unterstützung haben alle unsere Erwartungen übertroffen.
Cilje & Ole | Norwegen

Erlebe den Katavi Nationalpark

Safarifahrzeug Katavi Nationalpark
Pirschfahrten

Erlebe unzählige Tiere und Vögel auf Pirschfahrten.

Sehenswürdigkeiten

Eine Destination für Safari-Liebhaber

Spannende Safaris und Tierbeobachtungen stehen bei einem Besuch im Katavi Nationalpark im Mittelpunkt.

Elefantenherde nahe Mbali Mbali Camp
Elefanten

Ein willkommener Anblick auf jeder Safari.

Rappenantilope nahe des Chada Katavi Camps
Rappenantilope

Im Katavi kannst du seltene Rappenantilopen sehen.

Hippogrube Katavi Nationalpark
Flusspferde

Während der Trockenzeit versammeln sie sich in Matschlöchern.

Krokodilhöhle Katavi Nationalpark
Krokodile

Sie warten auf den Regen – Krokodile überleben in der Trockenzeit in Höhlen.

TIERWELT IM KATAVI NATIONALPARK

Außergewöhnlich viele Wildtiere

Der Katavi Nationalpark ist der drittgrößte Park Tansanias und grenzt an mehrere große Wildreservate an. Während der Trockenzeit begeben sich riesige Mengen an Wildtieren von diesem riesigen Gebiet (1,2 Millionen Hektar), das von Miombo-Wäldern und weiten Ebenen geprägt ist, zum Katuma Fluss. Daher ist die Anzahl der Tiere im Park überwältigend. Die Flüsse sowie der Lake Chada und der Lake Katavi bieten zusätzliches Spektakel, mit ihren randvollen Flusspferd-Pools und Krokodil-Höhlen.

Unterkünfte im Katavi Nationalpark

Mbali Mbali Katavi Camp

Mbali Mbali Katavi Camp

Chada Safari Camp Nomad Tanzania

Chada Safari Camp

Katavi Wildlife Camp Foxes

Katavi Wildlife Camp

Lage

Der Katavi Nationalpark liegt im Westen Tansanias, in der Nähe des Tanganjikasees, jedoch nicht unmittelbar angrenzend. In dieser Region liegt auch der Gombe Stream Nationalpark und der Mahale Nationalpark. Katavi befindet sich abseits der ausgetretenen Pfade und ist von den meisten größeren Städten aus nicht einfach mit dem Auto zu erreichen. Wir empfehlen, zum Katavi zu fliegen, entweder mit einem Linienflug oder einem Charterflug von Arusha aus.

Löwentatze Nahaufnahme
Arno Snellenberg Tanzania Reiseexperte
Tanzania-Experience Safari Fahrzeug

Erlebe Tansania mit uns

Sprich mit unseren Reiseexperten

Lass uns deine Reise planen!

Wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei dir.

Name(erforderlich)
Newsletter
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.