[email protected]   |    +27 21 852 6911

Lake Natron & Ol Doinyo Lengai

Größe

Der See hat eine Fläche von 1,254 km²

Entstehung

Liegt schätzungsweise 1.5 Millionen Jahre zurück

Beste Reisezeit

Ganzjährig

Lass den Rest der Welt hinter dir

Beeindruckende Landschaften und ein wunderschönes Gefühl der Einsamkeit erwarten dich am Lake Natron. An Tansanias nördlicher Grenze gelegen ist die Region ein toller Zwischenstopp auf der nördlichen Safari-Route. Flamingos brüten hier in dem flachen für andere Tiere von Natur aus giftigen See ihre Jungen. Ol Doinyo Lengai, der heilige Berg der Masai, thront über der weiten Landschaft. Obwohl das Klima hier generell sehr heiß und staubig ist, gibt es in der Lake Natron Gegend auch Wasserfälle und Wanderwege.

Ol Doinyo Lengai und Lake Natron

Lake Natron & Ol Doinyo Lengai: Ein Sodasee, ein Vulkan und die Anfänge der Menschheit

Der Natronsee ist ein riesiger alkalischer See an der nördlichen Grenze Tansanias zu Kenia. Er mag zwar nur eine kurze Strecke von Arusha (214 km) entfernt sein, ist aber ein abgelegener Ort auf der beliebten nördlichen Safari-Route. Du kannst die Gegend besuchen in Verbindung mit dem Tarangire Nationalpark, Ngorongoro Krater und dem Serengeti Nationalpark.

Lake Natron hat ganzjährig ein heißes Wüstenklima. Wenn Landtiere oder Vögel das salzige Seewasser trinken, sterben sie an den Wirkungen der Algen, die hier gedeihen. Die Straßen sind ruckelig, die Luft staubig. Also warum zieht der Natronsee dann überhaupt Besucher an?

Es ist ein Reiseziel für Naturliebhaber und Reisende auf der Suche nach Einsamkeit. Offen gesagt: Lake Natron ist atemberaubend schön. Der spektakuläre See, der sich in der Trockenzeit rot färbt, dominiert die Szenerie. Und ein kegelförmiger, aktiver Vulkan namens Ol Doinyo Lengai zaubert eine fantastische Kulisse. Die kräftigen Ockerfarben und die einzigartige geografische Landschaft fühlen sich manchmal unwirklich an.

 

Ol Doinyo Lengai

Die Maasai sagen, dass der Vulkan das Zuhause ihres Gottes Ngai sei. Tatsächlich meint Ol Doinyo Lengai in der Maa-Sprache “Gottesberg“. Eine geführte Tour zum Berg hinauf ist möglich. Allerdings ist es eine extrem steile und herausfordernde Wanderung, die um Mitternacht beginnt, um der Hitze zu entgehen. Doch die Aussicht vom Kraterrand in der Morgendämmerung entschädigt für den steilen Aufstieg – sie ist unglaublich.

 

Engare Sero

Etwa 15 km vom Ol Doinyo Lengai entfernt kannst du am Engare Sero Spuren aus den Anfängen der Menschheit sehen: Mehr als 400 gut erhaltene menschliche Fußabdrücke unserer Vorfahren verteilen sich auf dem Gebiet. Sie erzählen Geschichten der Menschheit von 5.000 bis 19.000 Jahren vor unserer Zeit. Eine beeindruckende Erfahrung.

 

Flamingos

Von September bis Mai verwandelt sich der Natronsee in eine Brutstätte für ~2.5 Millionen Zwergflamingos. Ein unvergleichliches Wildnis-Spektakel. Hier siehst du Flamingos, wie sie sich in scheinbar choreografisch zusammengestellten, großen Gruppen durch das Wasser bewegen. Sie brüten in den flachen Gewässern in der Mitte des Sees, um ihre Jungen vor Hyänen und Schakalen zu schützen. Du kannst Flamingos sehen, wenn sie in Ufernähe auf Futtersuche sind. Der Natronsee ist eine Ramsar-Stätte, ein Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung.

Mit ~250 hier lebenden Vogelarten ist die Vogelbeobachtung die Hauptattraktion in Sachen Wildtiere. Neben den Zwergflamingos und Rosaflamingos siehst du Strauß, Heiliger Ibis, Nilgans, Pelikan, Schopffrankolin, Riesentrappe, Nacktkehllärmvogel und viele andere.

Der Natronsee ist kein Lebensraum für eine große Zahl von Wildtieren. Allerdings ist die Küstenlinie ein Zuhause für Zebra, Gnus, Kudu, Oryx und Giraffengazellen. Zu den wenigen Raubtieren hier gehören der selten zu sehende Goldschakal sowie Hyänen.

 

Was kann man am Lake Natron machen?

Einer der Höhepunkte ist eine kurze Wanderung zu einem Wasserfall nahe des Lake Natron. Los geht es in der Regel am Nachmittag. Sobald du die steil aufragende Ngare Sero Fluss-Schlucht erreichst, fällt die Hitze von dir ab und du kannst die 45-minütige Wanderung beginnen. Ein Guide zeigt dir die verschiedenen Flusskreuzungen (die Wasserhöhe ist nicht mehr als hüfthoch). Am Wasserfall kannst du dich im Pool vor und hinter den herabfallenden Wassermassen abkühlen. All dieses frische Wasser in einer so heißen Umgebung ist ein Wunder.

Diejenigen, die mehr über die Maasai erfahren möchten, ihre Götter und ihre Nomadenkultur, können auch eine Manyata (kleine Farm) besuchen.

Es ist ein Reiseziel fern der typischen Touristenwege für Naturliebhaber, die den Rest der Welt hinter sich lassen möchten.

Lake Natron Lage Karte
Flamingo

Flamingos

Von September bis Mai kommen Millionen von Flamingos hierher, um ihre Eier abzulegen. Das ungenießbare Sodawasser hilft, die Raubtiere von ihren Jungen fernzuhalten.

Abgeschiedenheit

Abgeschiedenheit

Das Gebiet ist ein abgelegener Ort auf der beliebten und manchmal betriebsamen nördlichen Safari-Route. Mach diesen Abstecher, um ein paar Tage jenseits der ausgetretenen Pfade zu erleben.

Wasserfall

Wasserfälle

Eine 45-minütige geführte Wanderung in die steil aufragende Ngare Sero Fluss-Schlucht bringt dich zu einem Wasserfall, wo du in einem natürlichen Pool der Hitze entfliehen kannst.

Flamingos ernähren sich vom Algensee Natron

Je nach Saison kannst du Flamingos auf kleinen Inseln brüten und in dem flachen alkalinen See fressen sehen.

Heiliger Berg Ol Doinyo Lengai

Ol Doinyo Lengai ist der heilige Berg der Maasai. Dieses Gebiet ist ein sehr abgelegener Teil auf der nördlichen Route.

Mehrtägige Wanderung mit Lake Natron Camp

Du kannst auf einer Mehrtageswanderung vom Ngorongoro Hochland zum Natronsee laufen.

Abgeschiedenheit Northern Circuit Tansania

Hier erwartet dich Abgeschiedenheit in ihrer schönsten Form.

Wasserfallwanderung Natronsee

Es wird hier sehr heiß. Auf Wanderungen zum Wasserfall kannst du eine erfrischende Abkühlung genießen.

Wann sich ein Besuch lohnt

Beste Reisezeit für Lake Natron und Ol Doinyo Lengai

Die beste Zeit, um den Natronsee zu besuchen, ist die Trockenzeit von Juni bis Oktober. Die Tagestemperaturen sind immer noch heiß, aber milder als in der Regenzeit. Das Wandern ist angenehmer. Intensives Verdampfen des Wassers während der Trockenzeit erhöht den Salzgehalt des Sees. Das schafft hervorragende Bedingungen für das schnelle Wachstum von Cyanobakterien. Dieser Prozess färbt den See rot. Folglich ist die Trockenzeit die beste Saison für großartige Fotos. Von Mitte November bis Februar solltest du die Gegend meiden, wenn du nicht gerade sehr heißes Wetter magst. Du kannst den Natronsee zwar auch in der Regenzeit von März bis Mai besuchen, allerdings bleiben Abschnitte des Sees unzugänglich.

Trockenzeit

Trockenzeit

Juni bis Oktober

Ideal für Wanderungen und um den Beginn der Brutsaison der Flamingos zu sehen.

Regenzeit

Grüne Jahreszeit

März bis Mai

Starker Regen verwandelt das Gebiet in eine grüne Landschaft und wäscht das Rot aus dem See heraus.

Warum es sich lohnt

Eine unerwartete Wander-Destination

Wahrscheinlich rechnest du eher nicht damit, aber diese trockene und heiße Gegend bietet einige erstaunliche Wandermöglichkeiten: Von einem lokalen Guide begleitet, kannst du einen Spaziergang entlang einer Schlucht bis zu einem Wasserfall machen und dich dort in einem natürlichen Pool abkühlen. Wenn du ein bisschen mehr Zeit hast, kannst du auf eine Mehrtagewanderung vom Ngorongoro Hochland zum Natronsee gehen – ein magisches Erlebnis für Aktivreisende auf der Suche nach neuen Abenteuern fernab ausgetretener Pfade. Bist du ein erfahrener Wanderer, kannst du auch Ol Doinyo Lengai besteigen, den Gottesberg – ein steiler und manchmal tückischer Weg, der dich aber mit tollen Aussichten vom Kraterrand in der Morgendämmerung belohnt.

Das Gebiet ist von September bis Juni sehr heiß. Wenn du Ol Doinyo Lengai besteigen oder auf eine Mehrtageswanderung gehen willst, empfehlen wir die kühleren Trockenzeit-Monate Juli und August. Wanderungen zum Wasserfall sind ganzjährig möglich.

Wanderung vom Rift Valley zum Lake Natron mit dem Lake Natron Camp
Feedback Lake Natron
Wenn du genügend Zeit hast, lohnt sich der Weg zum Lake Natron auf jeden Fall. Wir haben Landschaften gesehen und Menschen getroffen, die wir sonst auf unserer Safari nirgendswo sonst erlebt hätten. Es ist eine lange Reise, aber es lohnt sich.
Familie Bianchi | Lodge Safari

Erlebe den Lake Natron & Ol Doinyo Lengai

Wasserfallwanderung Natronsee
Wasserfall-Wanderungen

Wandere durch die steil-aufragende Ngare Sero Fluss-Schlucht zu den Wasserfällen.

Ngorongoro Highlands zu Lake Natron Wanderung
Mehrtageswanderung

Geh auf eine Mehrtageswanderung vom Ngorongoro Hochland zum Natronsee.

Spaziergang Ufer Lake Natron
Spaziergänge

Unternehme einen Spaziergang am Seeufer.

Sehenswürdigkeiten

Außergewöhnliche Landschaften erkunden

Lake Natron und Umgebung sind keine klassische Safari-Destination – du wirst hier nicht auf Pirschfahrten gehen, Stattdessen kannst du die abgelegene Region zu Fuß erkunden und die Landschaft auf dich wirken lassen.

Unterkünfte in der Region des Lake Natron & Ol Doinyo Lengai

Lake Natron Camp

Lake Natron Camp

Adventure Camping

Adventure Camping

Lage

Lake Natron ist nur 214 km von Arusha entfernt. Wegen ihrer ganzjährig heißen Temperaturen wird die Gegend aber weniger besucht und als ein kleines Abenteuer eingestuft. Die meisten Reisenden stoppen hier auf der Strecke zum Ngorongoro Krater oder in der weiten Serengeti Nationalpark. Die Wanderung zum Wasserfall beginnt südlich der kleinen Ortschaft Engare Sero. Den Großteil der Unterkünfte kannst du auch in diesem Gebiet finden. Es ist eine Gegend jenseits der ausgetretenen Touristenpfade und verschafft dir ein wahres Gefühl von Abgeschiedenheit und des Alleinseins auf der beliebten nördlichen Safari-Route.

Löwentatze Nahaufnahme
Arno Snellenberg Tanzania Reiseexperte
Tanzania-Experience Safari Fahrzeug

Erlebe Tansania mit uns

Sprich mit unseren Reiseexperten

Lass uns deine Reise planen!

Wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei dir.

Name(erforderlich)
Newsletter
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.