[email protected]   |    +27 21 852 6911

Mount Kilimanjaro Nationalpark

Größe

1.668km²

Gegründet

1921 (Waldreservat) | 1973 (Nationalpark) | 1987 (UNESCO-Welterbe)

Beste Reisezeit

Juni bis Oktober

Von dichtem Regenwald zur Alpinen Wüste

Der Mount Kilimanjaro Nationalpark im Norden Tansanias beherbergt Afrikas höchsten Berg. Hier kannst du den Gipfel besteigen, geführte Wanderungen unternehmen, Vögel beobachten und Wasserfälle bewundern. Die drei Gipfel des Kili sind legendär und haben sich über Tausende von Jahren gebildet. Der Kibo in der Mitte, ist der höchste und zugleich jüngste der drei vulkanischen Gipfel und ist ein ruhender Vulkan. Im Westen befindet sich der älteste Gipfel, der Shira, gefolgt vom Mawenzi im Osten. Beide sind erloschen. 1987 wurde der Kilimanjaro aufgrund seiner einzigartigen Geologie, fünf Vegetationszonen und vielfältigen Tierwelt zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Wanderer im Kilimandscharo-Nationalpark

Mt Kilimanjaro Nationalpark: Heimat des höchsten Berges Afrikas

Der Kilimanjaro Nationalpark beherbergt Afrikas höchsten Berg, und den höchsten freistehenden Berg der Welt. Im Jahr 1987 wurde der Park aufgrund seiner einzigartigen geologischen Formation, sie sich aus der flachen Savanne erhebt, seiner vielfältigen Tierwelt und verschiedenen Vegetationszonen zum UNESCO-Welterbe erklärt.

Der Mount Kilimanjaro besteht aus drei Gipfeln: dem Kibo (5.895 m), dem Shira im Westen (4.269 m) und dem Mawenzi im Osten (5.280 m). Shira und Mawenzi sind erloschen. Kibo war zuletzt vor 150.000 bis 200.000 Jahren aktiv und könnte theoretisch jederzeit wieder aus seiner Ruhephase erwachen.

 

Vegetation im Mt Kilimanjaro Nationalpark

Die Vegetation des Mount Kilimanjaro ist mit etwa 2.500 Pflanzenarten sehr vielfältig. Zu den bemerkenswerten Blumen gehören die endemische Impatiens Kilimanjari, eine wunderschöne orchideenähnliche Pflanze, sowie das hübsche Veilchen Viola Eminii.

Im üppigen Grüngürtel der Bergwälder wachsen etwa 140 Baumarten. Die nächste vegetative Zone ist eine Heide- und Moorlandschaft, die mit Riesenlobelien gespickt ist. Über 4.000 m erstreckt sich eine alpine Wüstenzone, die wie eine Mondlandschaft aussieht, bedeckt mit Felsen und Staub. Vom Kibo aus werden Wanderer mit Blick auf Gletscher und drei riesige Krater belohnt.

 

Aktivitäten

Die Mehrheit der Parkbesucher kommt mit dem Ziel, den höchsten Gipfel Afrikas zu erklimmen. Auf unserer Seite zur Mount Kilimanjaro-Besteigung findest du mehr Informationen.

Neben der mehrtägigen Wanderung ist einer der beliebtesten Wege, den Park mit seinen hervorragenden Aussichten, Pflanzen und Tieren zu erleben, ein Tagesausflug mit geführter Wanderung zum Shira Plateau .

Auf deiner Wanderung kannst du eine Vielzahl von Tieren entdecken. Im Kilimanjaro Nationalpark leben etwa 140 Säugetierarten, und während der Fahrt durch die Bergwälder kannst du bis zu 87 im Wald lebende Arten sichten, darunter den Stummelaffen und die Diademmeerkatze. Auch Elefanten, Leoparden, Büffel und verschiedene Antilopenarten, einschließlich der bedrohten Abbott-Ducker, leben hier. Zusätzlich gibt es hier etwa 179 Hochlandvogelarten und 24 Fledermausarten.

Doch das Wandern und die Pflanzenwelt stehen im Kilimanjaro Nationalpark sicherlich im Fokus. Die Wanderung zum Shira Plateau beginnt auf 3.500 Meter. Nimm die Klänge, Gerüche und Farben in dir auf und genieße atemberaubende Ausblicke auf den Kibo, die weiten Ebenen des Amboseli Nationalparks in Kenia und die tiefe Schlucht des Simba River. Du hältst am Rand des Shira Kraters an, um die Vulkankegel in der Landschaft zu bestaunen. Gehe in deinem eigenen Tempo, genieße ein Picknick und erlebe die Wunder des Mount Kilimanjaro Nationalparks.

Mount Kilimanjaro Nationalpark
Hügelvegetationszone

Fünf Vegetationszonen

Dieser Park hat fünf Zonen, von denen jede eine sehr unterschiedliche Vegetation aufweist: die unteren Hänge, den Bergwald, die Heide- und Moorlandschaft, die alpine Wüste und den Gipfel.

Berggipfel

Afrikas höchster Berg

In diesem Park befindet sich der höchste Berg Afrikas, aber wusstest du, dass der Kili drei Gipfel hat und 40 km breit ist?

Schild

62km in 6 Tagen

Die beliebte Machame Route ist zum Gipfel und zurück nur etwa 62 km lang. Es ist der Höhenunterschied, der den Aufstieg zur Herausforderung macht, nicht die Entfernung.

Wunderschöne Aussicht auf die Berge im Shira Camp

Genieße atemberaubende Aussichten auf deiner Kilimanjaro Wanderung. Dieses Foto wurde im Shira Two Camp aufgenommen.

Fünf Vegetationszonen Kilimandscharo

Auf dem Kilimanjaro gibt es fünf verschiedene Vegetationszonen: Agrarflächen, Regenwald, Moorlandschaften, alpine Wüste und Gletscher.

Professioneller Bergführer und Gast

Bei Wanderungen im Kilimanjaro Nationalpark wirst du von einem erfahrenen Ranger oder Guide begleitet.

Barranco Camp auf der Machame-Route des Kilimandscharo

Mehrtägige Wanderungen zum Gipfel des Mt Kilimanjaro sind die beliebteste Aktivität im Park.

Wann sich ein Besuch lohnt

Beste Reisezeit für den Mt Kilimanjaro Nationalpark

Auf deiner Kilimanjaro Wanderung kann es gut sein, dass du alle vier Jahreszeiten an einem Tag erlebst. Nichtsdestotrotz ist die beste Reisezeit für eine Kilimanjaro Nationalpark Safari die Trockenzeit von Juni bis Ende Oktober. In dieser Zeit herrscht das beste Wetter am Berg, und Wolken, die deine Sicht beeinträchtigen könnten, sind selten. Morgens und abends sinken die Temperaturen und Frost ist üblich, daher solltest du warme Kleidung mitbringen. Der Park kann theoretisch auch während der zwei Regenzeiten von November bis Dezember und von März bis Mai besucht werden, aber das Wetter ist in dieser Zeit ungünstig.

Trockenzeit

Trockenzeit

Juni bis Oktober

Ideal für Wanderungen zum Shira Krater oder Kibo Gipfel.

Regenzeit

Zwischensaison

Mai bis Juni & Dezember bis Februar

Die beste Zeit, um den Park mit weniger Menschen zu erleben.

Warum es sich lohnt

Mehr als eine Gipfelwanderung

Du besuchst den Mount Kilimanjaro Nationalpark, weil du diesen einzigartigen Ort mit seinen faszinierenden fünf Vegetationszonen, seiner einzigartigen Tierwelt und seinen unglaublichen Aussichten erleben möchtest. Er ist ein wunderschönes Welterbe.

Wenn du nicht vorhast, den Berg zu besteigen, ist eine vierstündige Wanderung zum Shira Krater die beste Art, die Pflanzen, Landschaften, Tierwelt und atemberaubende Ausblicke zu genießen.

Ein Besuch im Mount Kilimanjaro Nationalpark ist ein Highlight für begeisterte Fotografen, die beeindruckende Kulisse ermöglicht unvergessliche Schnappschüsse. Auch Wanderer, Vogelbeobachter und Naturliebhaber werden diesen Park lieben.

Shira-Plateau auf dem Kilimandscharo
Feedback zum Kilimandscharo-Aufstieg
Wir sind zurück aus Tansania mit wunderbaren Erlebnissen und Erinnerungen im Gepäck - und dem Zertifikat der Kilimanjaro-Besteigung! Wir haben es tatsächlich bis zum Uhuru-Gipfel geschafft und nur dank unserer Guides Batchi und Elisa. Beide waren sehr professionell und haben sich so gut um uns gekümmert. Ihre ruhige Art hat uns motiviert; und ihre Unterstützung - vor allem auf den letzten entscheidenden Metern in der Höhenlage - war großartig.
Michael & Laura | Kilimanjaro-Besteigung

Erlebe den Kilimanjaro Nationalpark

Mehrtägige Kilimandscharo-Besteigung
Mehrtägige Gipfelwanderungen

In 6 bis 8 Tagen zum Gipfel und wieder zurück.

Tageswanderung auf dem Shira-Plateau
Tagesausflüge

Eine Wanderung auf dem Shira Plateau dauert ca. 4 Stunden.

Sehenswürdigkeiten

Aktiv sein und Zeit in der Natur verbringen

Die meisten Reisenden besuchen den Kilimanjaro Nationalpark, um sich einer mehrtägigen Wanderung zum Uhuru Peak anzuschließen, dem höchsten Punkt Afrikas. Wenn du eine kürzere Wanderung unternehmen möchtest, kannst du eine Tagestour zum Shira Plateau machen.

  • Besteige den Mount Kilimanjaro auf einer geführten Trekkingtour.
  • Unternimm eine vierstündige Wanderung auf dem Shira Plateau.
Vogelflechten reinigen die Luft Kilimandscharo
Bartflechten

Äußerst empfindlich gegen Luftverschmutzung, weißt du, dass die Luftqualität gut ist, wenn du diese Pflanzen wachsen siehst.

Ewige Blumen in großer Höhe
Immortellen

Diese Blumen böühen das ganze Jahr über auf dem Kilimanjaro in Höhenlagen von bis zu 4.500 Metern.

Riesige Lobelienpflanzen
Lobelien

Die eigenartig aussehenden Lobelien wachsen in den Mooren des Kilimanjaro.

TIER- UND PFLANZENWELT IM KILIMANJARO NATIONALPARK

Eine vielfältige Welt von Pflanzen, Vögeln und Tieren

Dank der fünf verschiedenen vegetativen Zonen findet sich hier eine Vielzahl von Pflanzen (etwa 2.500 Arten). Oberhalb der unteren Hänge erstreckt sich ein grüner Gürtel aus Bergwald. In der Heide- und Moorlandschaft haben sich einzigartige Pflanzen entwickelt, während die alpine Wüste und der Gipfel nur minimale Pflanzenwelt aufweisen. Am Mount Kilimanjaro leben etwa 140 Säugetiere, ~179 Vogelarten, ~7 Primaten, ~25 Raubtiere, ~25 Antilopen und ~24 Fledermausarten – jedoch ist es zugegebenermaßen nicht leicht, sie zu entdecken.

Unterkünfte in der Nähe des Mt Kilimanjaro Nationalparks

Aishi Machame Lodge

Aishi Machame

Kaliwa Lodge Kilimanjaro

Kaliwa Lodge

Kilimanjaro Coffee Lodge

Kilimanjaro Coffee Lodge

Kili Seasons Hotel

Kili Seasons Hotel

Lake Chala Safari Camp

Lake Chala Safari Lodge

Simba Farm Lodge

Simba Farm Lodge

Lage

Der Kilimanjaro Nationalpark liegt an der nördlichen Grenze Tansanias zu Kenia. Er ist leicht erreichbar, da er nur etwa 120 km vom internationalen Flughafen Arusha entfernt ist. Der beliebteste Eingang ist das Marangu Gate, etwa 39 km von Moshi entfernt. Es gibt sieben weitere Tore, darunter Londorossi, Lemosho, Kilema, Rongai, Mweka, Machame und Umbwe. Hütten und Campingplätze sind im gesamten Park verstreut. Der Mkomazi Nationalpark ist nur 170 km entfernt und ein großartiger Ort für einen Besuch danach. Dort kannst du in wunderschönen Unterkünften übernachten und das Spitzmaulnashorn und den Afrikanischen Wildhund entdecken.

Löwentatze Nahaufnahme
Arno Snellenberg Tanzania Reiseexperte
Tanzania-Experience Safari Fahrzeug

Erlebe Tansania mit uns

Sprich mit unseren Reiseexperten

Lass uns deine Reise planen!

Wir melden uns innerhalb von zwei Werktagen bei dir.

Name(erforderlich)
Newsletter
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.