Nach Wochen und Monaten zu Hause können wir es kaum erwarten, endlich wieder zu reisen! Es muss sicher sein, man muss Abstände einhalten können, das ist klar. Doch Sie wollen trotz Corona eine Pause vom Rest der Welt einlegen? Dann ist eine Safari in Tansania wahrscheinlich genau das richtige für Sie. In Corona-Zeiten ist Abgeschiedenheit besonders wichtig, und davon finden Sie in Tansania mehr als genug. Darüber hinaus waren Safaris schon immer auf Abstand halten ausgelegt – ohne dass einem das besonders schwerfallen würde. Es passiert ganz natürlich! Tansanias Grenzen sind offen und es gibt keine Quarantänepflicht. In diesem Blog erklären wir, warum Sie eine Reise nach Tansania in Betracht ziehen sollten, und warum Safaris und Trekkingtouren perfekt sind für Reisen in Zeiten von Corona.

Reise Corona Safari

 

 

Safaris sind ideal für eine Reise in Corona-Zeiten

Es ist nicht sonderlich schwierig, im afrikanischen Busch Abstand zu halten: Wunderschöne Landschaften, die unendliche Weite, Sie und die Tiere – auf Safari in Tansania müssen Sie keine Menschen treffen, wenn Sie nicht möchten. Die Natur steht im Mittelpunkt! Die einzigen Orte, an denen Sie mit Anderen in Kontakt kommen können, ist im Gemeinschaftsbereich Ihres Camps und im Safarifahrzeug. Entscheiden Sie sich deshalb für einen Reiseveranstalter, der kleine Lodges und Camps bevorzugt, und mit dem Sie in kleinen Gruppen oder sogar privat reisen können.

Doch nicht nur auf den Reiseveranstalter kommt es an, auch die Unterkünfte in Tansania haben sich an das „neue Normal“ angepasst. Tansania erhielt auch den “Safe Travel Stamp” des World Travel and Tourism Council (WTTC). Der WTTC bestätigt damit, dass globale Hygiene- und Gesundheitskonzepte erfolgreich eingeführt wurden und Tansania eine sichere Reisedestination ist. Wir von Tanzania-Experience haben schon immer kleine und persönliche Unterkünfte bevorzugt, um Ihnen auf Ihrem Abenteuer so viel Privatsphäre und Exklusivität wie möglich zu bieten. Und zum Glück ist das Herzstück jeder Safari seit jeher frei von Menschen. Tauchen Sie also ein in die Natur und genießen Sie die Abgeschiedenheit der wunderschönen tansanischen Wildnis.

Wohin derzeit Reisen - Tansania

Das Kichuguu Tented Camp im Tarangire Nationalpark

 

Besteigen Sie den Mt Kilimanjaro nach dem Lockdown

Eine Trekkingtour in Tansania ist eine weitere großartige Möglichkeit wie Sie trotz Corona nach dem Lockdown verreisen können. Genau wie auf Safari war es auf Trekkingtouren schon immer einfach, sich „zu distanzieren“ und Abstand zu anderen Menschen halten. Wenn Sie darüber nachdenken, wohin Sie jetzt reisen können, vergessen Sie auch nicht die gesundheitlichen Vorteile, die Wandern mit sich bringt: Sie sind aktiv und an der frischen Luft unterwegs und können dabei Ihre Akkus in der tansanischen Sonne aufladen. Wollten Sie schon immer den höchsten Berg Afrikas, den Mt Kilimanjaro, besteigen? Jetzt ist die ideale Zeit dafür. Auf einer Trekkingtour übernachten Sie auf abgelegenen Campingplätzen, weit weg von jeglicher Zivilisation.

 

Bitte Abstand halten: Wie können Sie trotz Corona sicher reisen?

Ihre Sicherheit steht immer an erster Stelle, und Sicherheit ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, wohin Sie während Corona reisen. Der gesamte afrikanische Kontinent macht nur einen geringen Teil der weltweiten Coronavirus-Fälle aus, insgesamt nur verschwindende 5 %. Darüber hinaus verzeichnete die WHO Afrika in der Woche vom 16. August in der Region den größten Rückgang neuer täglicher Fälle weltweit. Noch dazu wurden in Tansania viele zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um die Sicherheit Ihres Abenteuers zu gewährleisten.

Wohin derzeit Reisen Covid Safari

Wir von Tanzania-Experience haben viel darüber nachgedacht, wie wir Ihnen einen angenehmen und sorglosen Reiseverlauf garantieren können: Im Fahrzeug empfehlen wir Ihnen, alle Fenster einschließlich des Dachfensters offenzuhalten, um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten. Alle Safarifahrzeuge werden regelmäßig von unseren Mitarbeitern desinfiziert. Obwohl Masken in Tansania nicht Pflicht sind, folgen wir dem Beispiel unserer Gäste mit dem Tragen von Masken. Mit uns reisen Sie immer nur in kleinen Gruppen oder mit Freunden und Familie. Ihre Unterkunft ist normalerweise abgeschieden und somit „natürlich distanziert“.

Und natürlich sind wir für Sie da, wenn Sie uns brauchen: Unser Büro ist in Arusha. Wir wissen, was vor Ort passiert, weil wir vor Ort sind.

 

Wann ist die beste Reisezeit für Tansania?

Die beste Zeit, um nach Tansania zu reisen, ist jetzt. Dies ist die perfekte Gelegenheit für ein exklusives Safari-Erlebnis – die Nationalparks sind so leer wie schon lange nicht mehr. Auch in den Bergen und an den Stränden sind die Besucherzahlen sehr gering. Genießen Sie eine andere Art der Isolation auf Ihrem einmaligen, exklusiven Tansania-Abenteuer.

Safari Touren trotz Corona

Allgemein wird Ihr Safari-Abenteuer in Tansania jetzt noch privater sein, mit weniger Personen pro Safarifahrzeug, und noch persönlicheren, auf Sie abgestimmten Essens- und Übernachtungsmöglichkeiten. Jedoch haben viele Reisende ihre ursprünglich für 2020 geplanten Reisen auf 2021 verschoben, und die Plätze in der Hochsaison füllen sich allmählich. Wenn Sie nach dem Lockdown nach Tansania reisen möchten, sollten Sie Ihre Reise besser früher als später planen. Und wenn Sie bereit sind für Ihr nächstes Abenteuer, warten wir hier in Tansania auf Sie.

Sie wissen noch nicht so recht, wohin Sie in Corona-Zeiten reisen können? Wir sind für Sie da, sprechen Sie mit einem unserer erfahrenen Reiseexperten. Wir erklären Ihnen gerne, wie und wohin Sie in Corona-Zeiten sicher reisen können.