Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Reise nach Tansania gebucht und freuen sich auf das Abenteuer Ihres Lebens. Was sind die wichtigsten Dinge, die Sie unbedingt erleben und sehen möchten? Wahrscheinlich die Serengeti, der Ngorongoro Crater und Sansibar. Sie freuen sich darauf, Fotos zu machen, nicht nur ein paar, sondern tausende oder so viele, wie es eben braucht, um diese einmaligen Momente einzufangen. Ganz ehrlich, ich würde es wahrscheinlich nicht anders machen und daran ist auch gar nichts auszusetzen!

Aber wenn Sie nach Tansania reisen und eine oder zwei Wochen in unserem Land verbringen, ist es eine tolle Gelegenheit unsere Kultur und unseren Alltag kennenzulernen. Ich glaube, dass es eine Möglichkeit ist, Tansania mit allen Sinnen zu erleben und dazu gehört natürlich auch, unsere köstlichen Gerichte zu probieren.

Abhängig von dem Verlauf Ihrer Reise, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die Tansanische Küche zu genießen. Let’s have a look!

Die Tansanische Küche ist voller Aromen, die für viele Besucher vielleicht fremd sind. Sie bringt verschiedene Einflüsse zusammen, zum Beispiel aus Indien und dem arabischen Raum. Wenn Sie eine Lodge Safari buchen, sollten Sie wissen, dass viele Lodges Essen zubereiten, mit dem die meisten Besucher vertraut sind. Obwohl die Menüs vor allem aus westlichen Gerichten bestehen, geben ihnen die Tansanischen Gewürze und Zutaten einen authentischen Geschmack.

Auf einer Camping Safari läuft es hingegen etwas anders ab. Jede Safari-Gruppe hat ihren eigenen Koch, der sie auf der Safari begleitet. Die Aufgabe des Kochs ist es, dafür zu sorgen, dass während der Safari alle Bäuche voll und die Gäste glücklich sind. Es ist unglaublich, welche Gerichte unsere Köche mit minimaler Ausstattung zaubern können. Da Sie Ihren eigenen privaten Koch haben, können Sie ihn natürlich bitten, auch Tansanische Gerichte zu kochen. Er wird gerne seine Esskultur mit Ihnen teilen!

1

Eine andere Möglichkeit, die traditionelle Küche Tansanias kennenzulernen, ist eine kulturelle Tour, die leicht in Ihre Safari-Reisplanung integriert werden kann. Eine gute Gelegenheit ist das traditionelle Mittagessen in dem Dorf Mto Wa Mbu, gleich am Eingang zum Lake Manyara National Park. Eine Gruppe lokaler Frauen hat sich zusammengetan und bereiten in ihren Häusern traditionelle Gerichte für Besucher vor. Sie essen in einem sehr schönen Garten mit Obstbäumen.

Die Damen haben einen traditionellen Ton Ofen, auf dem sie die traditionellen Gerichte in Tontöpfen zubereiten. Das Menu wechselt täglich, aber bei den meisten meiner Besuche gab es eine Auswahl von normalem Reis, Pilaureis (gewürzter Reis mit Rindfleisch), rote Bohnen in Soße, Kartoffel und Rind-Curry, gebratenes Ziegenfleisch, gekochte Bananen, eine lokale Variante von Spinat, frittierte Auberginen, ein warmer Kohlsalat, Chapatis (eine Art Fladenbrot), Okra Curry und eine scharfe Chili Soße. Die meisten Zutaten kommen aus den eigenen Gärten der Damen und sie verbringen den ganzen Morgen damit, diese kulinarische Safari für Ihren Gaumen vorzubereiten.

2

Wenn Sie nach Tansania kommen, versuchen Sie also, nicht nur die Sehenswürdigkeiten und Gerüche, sondern vor allem auch die verschiedenen Geschmäcker kennenzulernen. Sie werden ganz sicher überrascht sein, wie lecker traditionelles tansanisches Essen sein kann.