/Hintergrundinfos

Covid-19 (Coronavirus): Auswirkungen auf den Naturschutz in Tansania

Wie wirkt sich Covid-19 auf den Naturschutz in Tansania aus? In diesem Blog erklären wir, wie alles miteinander zusammenhängt, warum wir das Serengeti De-Snaring-Projekts unterstützen, und wie Sie auch in diesen schwierigen Zeiten unterstützen können.

Von | 01. April 2020|Hintergrundinfos|0 Kommentare

Wildtierschutz in Tansania – Das Serengeti De-Snaring Projekt

Schon seit den Anfangstagen des Projekts unterstützen wir die Serengeti De-Snaring Teams und freuen uns, ein erfolgreiches Update zum Wildtierschutz in Tansania mit Ihnen zu teilen. Das De-Snaring Projekt ist eine gemeinsame Initiative der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft, des Serengeti Nationalparks (SENAPA), Tanzania Nationalparks (TANAPA) und lokaler Tour Operator, wie uns, Tanzania-Experience.

Von | 06. November 2019|Hintergrundinfos, Tiere & Pflanzen|0 Kommentare

Das Serengeti De-Snaring Projekt: ein Update

Seit Anfang 2017 haben Wilderer in der Serengeti einen neuen Gegner: die Serengeti De-Snaring Teams. Zu acht ziehen sie aus, um illegale Drahtseilfallen im Serengeti Nationalpark und der umliegenden Gegend zu finden und zu entfernen. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft, TANAPA (Tanzania National Parks) und SENAPA (Serengeti National Park).

Von | 21. November 2018|Hintergrundinfos, Tiere & Pflanzen|0 Kommentare

Warum Tanzania-Experience das Serengeti De-Snaring Projekt unterstützt

Wer an Wilderei auf dem afrikanischen Kontinent denkt, der denkt mit großer Wahrscheinlichkeit an Elefanten und Nashörner, die wegen ihrer auf dem Schwarzmarkt hochgehandelten Stoßzähne und Hörner getötet werden. Wilderei ist eine der größten Herausforderungen für den Schutz von gefährdeten Arten wie dem Nashorn.

Von | 19. September 2018|Hintergrundinfos, Tiere & Pflanzen|0 Kommentare